home Guild Wars 2, PVP [Guide] Anfänger PVP Guide

[Guide] Anfänger PVP Guide

Für alle Karten gilt:

Im bisherigen PvP geht es um Stellungen, die eingenommen und gehalten werden müssen. Je mehr Stellungen ihr haltet, um so schneller erreicht ihr die maximale Punktzahl von 500, was für euer Team einen Sieg bedeutet. Bei Zeitablauf gewinnt das Team mit der höheren Punktezahl.

Außerdem bekommt ihr für jeden gegnerischen getöteten Spieler 5 Zusatzpunkte.

Solange die Stellungen Neutral sind (weiß) werden keine Punkte generiert – Erst, wenn die Stellung vollkommen eingenommen wird zählt der Punktestand hoch (Dabei ist die Stellung vollständig rot/blau eingefärbt). Der Umschwung von Gegner auf Neutral dauert dabei etwa fünf Sekuinden; Der Umschwung von Neutral zu Team dauert etwa 15 Sekunden – Das Einnehmen eines Punktes dauert also etwa zwanzig Sekunden. Wichtig dabei ist, das sich kein Gegner im Einnahme-Kreis befindet oder ihr nicht unverwundbar/unsichtbar seid (Verhindert Einnahme).

Die Stellung, die näher an deinem Team ist, ist Close, die näher zum Gegenerteam ist, ist Far

Wenn ihr unterlegen seid, oder meint ihr schafft auf keinen Fall den Gegner zu besiegen, flüchtet nach Möglichkeit. Beachtet auch, ob euch die Flucht zu einem befreundeten Mitspieler gelingt.

Sobald ein Punkt in gegnerischen Hand ist, ist von einem Angriff abzuraten, solange ihr nicht klar überlegen seid. (Lebenspunkte, Cooldowns beachten, Spielerfahrung mit der Klasse, etc… )

Sollte ein Punkt in eurer Hand oder neutral sein, kämpft ruhig im Einnahme-Kreis bis zum umfallen. Solang die Stellung eurer Farbe zeigt, erhaltet ihr Punkte.
Bleibt jedoch nicht nur auf einem eingenommenen Punkt länger als 15 Sekunden stehen ohne dass dieser angegriffen wird. Beachtet die Karte und die Bewegungen eurer Teamkameraden um abzuwägen, ob ihr den Punkt verlassen könnt. Denkt immer daran, dass man euch schon mit fünf Sekunden die Punkte abdrehen kann!

Richtige Positionierung ist die halbe Miete.

gw031.jpg

Schlacht von Kyhlo:

Auf dieser Karte befindet sich zusätzlich ein Trebuchet für jedes Team. Damit kann umstehendes Gelände zerstört, sowie das gegnerische Team verletzt werden.

Tipps:

  • Beim Start dieser Runde sollte euer Trebuchet besetzt sein und auf den Mittelpunkt schießen. Tut dies solange bis euch ein Gegner besucht. Lasst dann das Trebuchet kampflos fallen und läuft in die Richtung, in der ihr gebraucht werdet.
  • Ohren Auf! Wenn das gegnerische Trebuchet in euren Bereich schießt, wird das vorher vom Ansager angesagt. Ihr hört ein “Trebucheeeeet, Gleich knallts, Duckt Euch!” oder Ähnliches. Bei eurem eigenen Trebuchetbeschuss wird nichts angesagt.

Ansonsten gilt: ca. alle 5 Sekunden werdet ihr vom Trebuchet beschossen wenn der Gegner auf euren Punkt zielt. Ihr könnt gegebenenfalls Mitzählen. Ihr könnt den Trebuchet-Schuss auch Visuell wahrnehmen und ausweichen bevor er einschlägt.

Wenn du selber am Trebuchet stehst (die Prozentzahlen beziehen sich auf den Castzeit-balken):

  • ca 30% für die Mitte
  • 80-90% für den Far Punkt
  • ca. 50% für den Close Punkt

Außerdem gibt es auf der Karte diverse Teleportmöglichkeiten für verschiedene Klassen (z.B. Ele/Mesmer/Wächter mit Gegner am Mittelgebäude).

Wald von NIflhel:

Auf dieser Karte gibt es zwei Monster (Svanir und Häuptling Utahein), die bei Tötung 25 Punkte für dein Team bringen, sowie für 90 Sekunden alle Werte um 50 steigern.
Dein Team kann beide Monster besiegen um den Bonus quasi doppelt aktiv zu haben.
Der Spieler, der den Tödlichen Hieb verursacht erhält den Bonus für sein Team, unabhängig davon welches Team mehr schaden macht.
Beide Monster besitzen eine Respawn-Zeit von drei Minuten.

Tipps:

  • Beim Spielstart solltet ihr nicht direkt zu eurem Monster gehen! Geht lieber direkt in die Mitte oder schickt einen Dieb, bzw. eine andere flinke Klasse um den gegnerischen Monster-Kill zu bekommen, falls das gegnerische Team an diesem ist.
  • Lieber zwei Stellungen halten und nicht die Monster töten falls ihr keinen Spieler entbehren könnt.
  • Ausschlaggebend könnte es nur bei ca. einem Punktestand von 400/400 sein diese Monster zu töten, da die Ticks von den Stellungen nicht schnell genug stattfinden um eine Führung aufzubauen.

Auch hier gibt es 1-2 Teleportmöglichkeiten.

gw038.jpg

Vermächtnis des Feindfeuers:

gw045.jpg
Auf dieser Map gibt es neben den üblichen 3 Stellungen 2 Gildenlords die bei Tötung 150 Punkte für das jeweilige Team bescheren.
Jeder Lord hat 4 Leibwachen:

  • 2 Nahkämpfer mit Schwert und Schild, die direkten Schaden verursachen, euch unterbrechen und eine starke, langsame Heilung besitzen (Unterbrechen!).
  • 2 Fernkämpfer mit Stab, die euch mit Fernkampfangriffen unter Druck setzen und Wirbelnde Winde aktivieren um damit Projektile zu zerstören.

Tipps:

  • Dies ist eine sehr lebendige Karte. Mobile Klassen werden hier klar die Oberhand haben. Durch die offenen Kampfflächen und sehr vielen Teleport-spots werden viele Kämpfe in Teamfights enden.
  • Decap! Neutralisiert gegnerische Punkte wenn sie unbewacht sind! Schnelle Klassen sind wieder sehr im Vorteil.
  • Oft wird bei 350 Punkte ein “Lordrush” gemacht (350+150). Achtet auf das gegnerische Team und ob eure Festungstore zerstört sind bzw. ob euer Lord attackiert wird. Achtet immer auf die Durchsagen!
  • Wenn ihr selber einen Lordrush machen wollt, klärt das mit euren Teammitglieder zuerst über den Teamchat ( /t) ab.
  • Ihr könnt auch das gegnerische Tor nur kurz anschlagen, um den Gegner zu täuschen, da dadurch sein Team die Angriffs-Durchsage bekommt.
  • Positionierung! Achtet auf Höhenunterschiede!

Tempel des Stillen Sturms:

Das besondere an dieser Karte sind die zu kanalisierenden Schreine. Diese erscheinen an Fixen Zeitpunkten und haben verschiedene Funktionen.

Es gibt:

  • 2 Schreine an den Seiten vom Mittelpunkt, welche die Punktezahl pro getötetem Gegner um drei erhöht. Bei einer Kanalisierung 5+3; bei zwei Kanalisierungen 5+6.
  • 1 Schrein in der Mitte, der die Punkte-Ticks der gehaltenen Stellungen verdoppelt (11:30, 8:30, 5:30, und 2:30)
  • 1 Schrein im Untergeschoss, der alle Stellungen für dein Team einnimmt. (8:30 und 2:30)

Tipps:

  • Die Schreine an den Seiten werden oft unterschätzt. Versucht diese zu holen wenn ihr zwischen Close und Mitte wechselt oder wenn ihr sonst an ihnen vorbeiläuft.
  • Behaltet immer die Uhr im Auge und merkt euch die Zeiten für die Buffs.
  • Der Schrein im Untergeschoss ist ohne Frage der Stärkste. Wenn ihr sicher seid, das ihr diesen Buff nicht bekommen könnt, verteilt euch auf die Stellungen damit ihr schnell alles wieder zurückholen könnt.
  • Fernkämpfer können hier an mehreren Stellen am Mittelpunkt sehr gut auf den Dächern oder Vorsprüngen stehen und ohne Probleme von Oben herunterschießen.