home Events, Guild Wars 2 [Guide] Weltboss: Großer Dschungelwurm-Guide (Dreifacher Ärger)

[Guide] Weltboss: Großer Dschungelwurm-Guide (Dreifacher Ärger)

Dreifacher Ärger …
… ist ein Meta-Event in der Blutstrom-Küste. Aufgabe ist es, 3 Ableger des Großen Dschungelwurms und seine jeweiligen Köpfe in einer vorgegebenen Zeit von 14 Minuten zu vernichten. Die Würmer sind: Kobalt (Fass-Wurm), Bernstein (Harpunen-Wurm) und Purpur (Farb-Wurm).

Startzeiten sind täglich und werden im TS: gw2ts.de bekannt gegeben und das Event dort auch organisiert; dazu bitte die Channelbeschreibung beachten; mind. 45 Min. vorher hier einfinden, um genug Zeit für die Orga zu haben)

Dieses Event besteht aus 3 Pre-Events und dem Hauptevent mit seinen 2 Phasen:
In Phase 1 müssen die drei Würmer möglichst zeitgleich enthauptet werden (sobald ein Wurm fällt, müssen die beiden anderen innerhalb 60 Sekunden auch fallen).
In Phase 2 müssen die 3 Würm-Köpfe innerhalb von 2 Minuten getötet werden.

Klicke hier für die Erfolge, die bei diesem Event abgeschlossen werden können.

Bitte achtet darauf, …

  • dass ihr mit einem Charakter spielt, der Level 80 ist und die entsprechenden empfohlenen Skillungen und möglichst auchmindestens eine exotische Rüstung hat!
  • dass einige Klassen für die Phase II ihre Skills tauschen!

(Bitte beachtet hierzu die Channelbeschreibung im TeamSpeak – Channel “Builds…”)

Es ist hilfreich, wenn alle für den Kampf folgende Dinge im Inventar mitführen:

Hier gibt es noch mehr Details zur Beschaffung der oberen Gegenstände.

Buff-Food: (wird im Normalfall gestellt; Spenden dafür sind aber immer gerne gesehen)

Gesamtes Team (bis auf Conditioner):

Überlegenes / Beachtliches Sigill der Blutgier

Conditioner (Zustandsschaden)

Überlegenes Sigill der Verdorbenheit

Für die Durchführung werden 2 Spezial-Teams benötigt:
“Conditioner”:
Dies sind Spieler mit Klassen, die auf Zustandsschaden geskillt sind, um die vom Wurm gespuckten Champions halbverdaute Hüllen zu töten. Diese Hüllen sollten nur von den Condis und von sonst niemandem angegriffen werden, da sie dann hochskalieren und nur noch schwerer zu vernichten sind.

Condi-Nekro
Beim Condi Build gibt es einige Versionen, die gut zu gebrauchen sind. Die nachfolgende Skillung ist als Anregung gedacht. Wichtig ist, dass ihr Epidemie dabei habt, um eure Zustandsladung auf alles zu verteilen!
(Die aktuellen Skillungen stehen im TeamSpeak – Channel “Builds…”)

Condi-Ingenieur
Das Build ist darauf ausgelegt, dass ihr die Hüllen lange an ihre Position binden könnt (cc’s).
(Die aktuellen Skillungen stehen im TeamSpeak – Channel “Builds…”)

Condi-Krieger
Das Build ist darauf ausgelegt, dass ihr die Hüllen CC’n könnt, aber dennoch genug Blutungsschaden und Condi-Remove habt.
(Die aktuellen Skillungen stehen im TeamSpeak – Channel “Builds…”)

“Deboofer”:
Diese Spieler haben bestimmte Skillungen, um den Wurm daran zu hindern, Große Dschungelwurm-Eier zu spucken, aus denen dann Veteran Große Dschungelwurm-Larven schlüpfen können, wenn sie nicht schnell genug vernichtet werden.
(Die aktuellen Skillungen stehen im TeamSpeak – Channel “Builds…”)

SERVER-SUCHE:
/ip: Zahl vor der hinteren Null prüfen (“206.127.159.???:0″) für gleichen Server
Vor der Event-Planung wird ein entsprechend leerer Server gesucht, damit möglichst alle aus dem TS (gw2ts.de) auf den selben Server kommen. Die ausgewählte Karte wird geprüft, ob sie genug Platz für alle Spieler hat.

die wichtigsten Wegmarken:

  • Wachsame der Fördenmündung
  • Grenzlager
  • Sturmklippe
  • Sackgasse
  • Wehklage

Es können aufgrund des Flaschenhals-Systems maximal 3 Taxis gestellt werden, da sonst die Meldung kommt, dass die Karte voll ist/Hardcap erreicht wurde. Die Spieler, die das Taxi stellen, werden im TS im Text-Chat angegeben. Bitte haltet euch unbedingt daran und benutzt keine anderen Taxis, dass auch alle schnellstens auf die Karte kommen! :!: (Wie ihr ein Taxi verwendet, wird Euch im TS im Hauptchannel erklärt.)

 

Auf der richtigen Karte
Alle, die auf der richtigen Karte sind, sollten sofort damit beginnen, Blutgier und Verderbnis zu stacken
WICHTIG: solltet ihr sterben oder die Waffe wechseln verliert ihr die bereits gestackte Blutgier und müsst von vorn beginnen!
(Da bei der Eskorte des Kobalt-Wurms auch geschwommen werden muss, denkt daran, das Sigill der Blutgier auch auf die Wasserwaffe zu legen!)
Nach dem Stacken sammeln wir uns alle bei der im TS bekannt gegebenen Wegmarke.

Einteilung der Spieler für die jeweiligen Würmer:
(parallel sollten noch einmal für alle die Builds gepostet werden!!!)

Stellt euch alle an die im TS bekannt gegebene Position auf der Karte mit entsprechender Wegmarke , damit die gesamte Zergstärke überprüft werden kann und um zu schauen, ob alle aus dem TS auf der Karte sind.

Nun werden die einzelnen Klassen vom einteilenden Kommi aufgerufen, um die Spieler und Klassen gleichmäßig auf die Würmer zu verteilen. Tretet dann dem Einsatztrupp von eurem Kommandeur bei (öffnet dazu eure Map und macht einen Links-Klick auf den Kommandeur -> “Einsatztrupp beitreten”) und bildet 5er Teams (optimal mit mind. 1 Wächter in der Gruppe, da er die meisten Segen auf die Gruppe verteilen kann.

Bitte seid unbedingt aufmerksam :!: , damit die Einteilung nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt und noch genug Puffer für einen kurzen Trockenlauf bleibt.


Nach der Einteilung:

Begebt euch im TS in den entsprechenden Channel, um die nächsten Anweisungen von eurem Kommi zu bekommen.

Es sollten für das gesamte Event 8 wichtige Regeln beachtet werden: :!:
1. Regel: Achtet genau auf die Anweisungen des Kommandeurs und bleibt immer bei ihm, damit keine Larven schlüpfen und ein reibungsloser Ablauf gewährleistet wird! Werden Anweisungen nicht beachtet, kann dies zum FAIL des Events führen! Daher: Ohren auf und Kommi lauschen! Und immer beim Kommi bleiben!

2. Regel: Immer aus roten Kreisen dodgen (entweder durch Spielmechanik oder durch einen Skill)! Wer nicht ausweicht, wird zurückgeschleudert, verliert viel Leben oder stirbt sogar. Alles Dinge, die dazu führen können, dass weniger Schaden am Wurm gemacht wird, was zum FAIL des Events führen kann! Also: Immer dodgen!

3. Regel: Es werden erst alle Großen Dschungelwurm-Eier vernichtet, bevor andere Mobs angegriffen werden! Selbst dann, wenn der eskortierte Asura sterben sollte! Denn er kann wiederbelebt werden, wofür man 3 Minuten Zeit hat. Das reicht aus, um alle Eier und Mobs vorher zu töten. Denkt auch daran, bei den Eiern die ausgerüsteten Ele-Waffen zu casten und auch aufzunehmen!

4. Regel: Keine Pilze essen!!! Man bekommt nach 2-3maligem Verzehr einen Parasiten! Dieser ist für andere Spieler ansteckend und führt dazu, dass man sich alle 15-20 Sekunden übergeben muss und dann für jeweils 3 Sekunden unterbrochen wird. Fatal, wenn dies den Deboofern passiert und Eier durchkommen. Dies kann zum FAIL des Events führen! Besser: Keine Pilze essen!

5. Regel: Niemand greift die Champions halbverdaute Hüllen an! Sie werden allein von den Conditioners angegriffen. Sie haben dafür die speziellen Fertigkeiten, um sie schnell zu besiegen. Werden die Hüllen auch von anderen Spielern angegriffen skalieren sie hoch und es wird schwerer, sie zu legen. Daher: Finger weg von den Hüllen!

6. Regel: Meidet den Bereich der Deboofer! Mit jeden Lauf durch diesen Bereich geht ihr das Risiko ein, Mobs zu den Spielern zu ziehen, die versuchen dem restlichen Zerg das Leben zu erleichtern, indem sie die Eier blocken. Je mehr Mobs dort rumlaufen, desto weniger können sie sich auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren. Also: Plätze der Deboofer tabu!

7. Regel: Die Champion halbverdaute Hüllen verteilen einen Parasiten. Spieler, die diesen bekommen haben, sollten unbedingt aus dem Zerg gehen. Dieses hat den Grund: der Parasit zerstört z.B. beim Berstein-Wurm den “Fress-Buff” und verteilt sich auf die Gruppe (siehe auch Regel 4). Demnach: An einem spielerfreien Ort vom Parasiten erholen!

8 . Regel: Umgehend angeschlagene Spieler rezzen! Ganz tote Spieler laufen von den jeweiligen portbaren Wegmarken neu! :thumbsup:

Allgemeine Informationen für die Pre-Events (jeweilige Eskorte):
Bevor das Pre-Event startet, beginnt ein Timer von 5 Minuten zu laufen. Nach dieser Vorankündigung des Events gilt es, 3 Asura bei der Erforschung der Wurm-Aktivitäten zu beschützen. Die Eskorten führen zu den drei Orten, an denen sich die verschiedenen Ableger des Wurms befinden.

Auf dem Weg dorthin spawnen immer wieder Große Dschungelwurm-Eier, die es sofort zu töten gilt. Geschieht dies nicht innerhalb von 20 Sekunden, schlüpfen aus ihnen Veterane Große Dschungelwurm-Larven, die mächtigen Schaden machen und Spieler, die nicht rechtzeitig dodgen, töten. Damit wäre dann die mühsam gestackte Blutgier wieder weg und der Schaden fehlt später beim Wurm.

Phase I der jeweiligen Würmer:

BERNSTEIN-WURM (Harpunen-Wurm)

Der Bernstein-Wurm befindet sich unten rechts auf der Karte im Wasser über den Flüsterwille-Sümpfen mit der nächsten portbaren Wegmarke Flüsterwill. Diesem Wurm muss mit 20 Harpunen der Stapel des Unverletzlichkeits-Effekts entzogen werden und somit verwundbar gemacht werden. Daher der Name “Harpunen-Wurm”.

Vorgehensweise: :!:

Vorbereitung der Damage-Phase:
1. Sobald der Wurm spawnt, sollten ihn alle ins Target nehmen (dies dann auch nicht mehr übercallen/wechseln!). Während des Events ist es schwierig, den Wurm wieder ins Target zu bekommen.
2. Nah am Seuchenträger-Abscheulichkeit (kurz: ABO) stehen beim Töten, um den Buff ( Wurmlockstoff) zu bekommen (bei der Explosion) > NICHT stunnen und NICHT immobilisieren, denn sonst bleibt der Buff aus.
3. Mind. 20 Spieler müssen mit dem Buff an den Fress-Punkt laufen (mit rotem Pfeil markiert), um dort vom Wurm gefressen zu werden > evtl. Wasserfelder legen, damit keine Spieler sterben (man braucht jeden für die Harpunen!)
4. Wächter Stabilität setzen, Krieger “Fürchtet mich!”, wenn Hüllen am Fress-Punkt sind!!
5. Im Magen des Wurms Wasserfelder nachlegen (niemand sollte sterben!)
6. Wenige Schritte zurückgehen, Harpune neben dem Skelett nehmen und auf Ventil schießen
7. Im Magen den Wurm schon wieder ins Target nehmen!
8. Nach dem Ausspucken: Mesmer Null-Felder legen wegen dem Schwäche Debuff (auch durch weitere Klassen, die Zustände entfernen können, möglich), auf den Wurm zulaufen und gezielten Schuss abgeben (nur noch 1 Schuss möglich!)

 

Die Damage-Phase:
– Nach 20 erfolgreich abgeschossenen Harpunen wird der Wurm verwundbar und damit die Vorbereitungen für die Damage-Phase erfüllt. Alle laufen in den Wurm (auf AoE achten!!!)
Banner der Stärke ausserhalb des Wurms aufstellen (keine Banner der Disziplin, da der Wurm in der 1. Phase nicht anfällig ist für kritischen Schaden)
“Der große Dschungelwurm ist verwundbar. Greift jetzt an!”: Jetzt sollte voller Schaden gemacht werden.
– alle in den Wurm zum Kommi an den Double-Dmg-Spot (zu sehen an den doppelt auftauchenden Schadenszahlen)
Macht stacken! (Feuerfelder + Explo-Finisher. > KEINE Licht- oder Wasserfelder legen!!!) Hilfreicher Link (Komboabschluss: Explosion)
– Ele-Waffen in den Wurm. Diese auch unbedingt aufheben und wie folgt benutzen: Eisbogen: Skill 3+4 – dann fallen lassen; Feuriges Großschwert: Skill 5, Skill 4 ohne Target, mit Skill 3 zurück, Skill 1 solange 3+4 Cooldown
Zeitschleifen auf Ansage des Kommis setzen
– Condi-Nekros benutzen Epidemie auf den Wurm, um Zustände auf nahe Gegner zu übertragen
– Krieger casten “Fürchtet mich!”, Wächter Stabilität mit “Geheiligter Boden”, “Bleibt standhaft!”, sowie Reflexionwall zum Schutz der Gruppe, wenn Hüllen oder Larven im Wurm sind (Wichtig hierbei: Lichtfelder nicht während des Macht stackens verwenden :!: )
– Letzte Damage-Phase vor Phase II: Keine Elite-Skills casten. Sie werden unbedingt für die 2. Phase benötigt!

Nach jeder Damage-Phase und wenn nicht genug Spieler gefressen wurden:
(40 Sekunden Zeit, solange noch kein neuer Buff genommen werden kann)
– an einem Punkt sammeln, Wasserfelder legen
– Gebiet säubern (Veteran Würmer bzw. Eier)

Nach der letzten Damage-Phase gilt:
Die noch verbleibende Zeit, bis der letzte der 3 Würmer geköpft wurde, nutzen, um das Gebiet so gut wie möglich komplett zu säubern! Je weniger Mobs da sind, desto weniger stören sie in Phase II.


PURPUR-WURM (Farb-Wurm)

Der Purpur-Wurm befindet sich in der Mitte der Karte im Wasser unter Challdar-Schlünde mit der nächsten portbaren Wegmarke Wachsame der Fördenmündung. Bei diesem Teil-Event muss man 3 verschiedenfarbige Phytotoxin-Wolken () sammeln, die sich rund um den Wurm befinden und sie zum entsprechenden Extraktor bringen (siehe Karte oben), um den Wurm verwundbar gemacht werden. Daher der Name “Farb-Wurm”.

Vorgehensweise:

Vorbereitung der Damage-Phase:
1. Schnelligkeitsskills und Mobilitätsskills (vor-jumpen) verwenden! (Krieger: Wirbelsturmangriff + Ansturm, Wächter: Symbol der Eile, Sprung des Glaubens und Blitzende Klinge mit Target, Ele: den Blitz reiten)
>>> Teleport-Skills nur benutzen, solange man noch nicht mit Toxin behaftet ist, sonst ist der Farb-Buff wieder weg und das kostet wertvolle Zeit
2. Durch Phytotoxin-Wolken laufen und den Farb-Effekt aufnehmen. Er hält jeweils 60 Sekunden (es können alle Farben gleichzeitig aufgenommen werden)
3. Zum entsprechenden Extraktor bringen und befüllen. Er ist voll, wenn der Tropfen auf der Karte farblich ausgefüllt ist. Es können dort dann keine Farben mehr abgeliefert werden.
4. Wenn alle 3 Extraktoren befüllt sind, beginnt die Damage-Phase

Die Damage-Phase:
– Wenn die Meldung “Die Extraktoren sind voll. Macht Euch bereit, den Wurm anzugreifen.” erscheint, wurden alle Vorbereitungen für die Damage-Phase erfüllt und alle laufen in den Wurm (auf AoE achten!!!)
Banner der Stärke ausserhalb des Wurms aufstellen (keine Banner der Disziplin, da der Wurm in der 1. Phase nicht anfällig ist für kritischen Schaden)
“Der große Dschungelwurm ist verwundbar. Greift jetzt an!”: Jetzt sollte voller Schaden gemacht werden.
– alle in den Wurm zum Kommi an den Double-Dmg-Spot (zu sehen an den doppelt auftauchenden Schadenszahlen)
Macht stacken! (Dazu müssen Kombofelder gelegt werden und die passenden Explo-Finisher. > KEINE Licht- oder Wasserfelder legen!!!)Hilfreicher Link (Komboabschluss: Explosion)
– Ele-Waffen in den Wurm. Diese auch unbedingt aufheben und wie folgt benutzen: Eisbogen: Skill 3+4 – dann fallen lassen; Feuriges Großschwert: Skill 5, Skill 4 ohne Target, mit Skill 3 zurück, Skill 1 solange 3+4 Cooldown
Zeitschleifen auf Ansage des Kommis setzen
– Condi-Nekros benutzen Epidemie auf den Wurm, um Zustände auf nahe Gegner zu übertragen
– Krieger casten “Fürchtet mich!”, Wächter Stabilität mit “Geheiligter Boden”, “Bleibt standhaft!”, sowie Reflexionwall zum Schutz der Gruppe, wenn Hüllen oder Larven im Wurm sind (Wichtig hierbei: Lichtfelder nicht während des Macht stackens verwenden :!: )
– Letzte Damage-Phase vor Phase II: Keine Elite-Skills casten. Sie werden unbedingt für die 2. Phase benötigt!

Nach der letzten Damage-Phase gilt:
Die noch verbleibende Zeit, bis der letzte der 3 Würmer geköpft wurde, nutzen, um das Gebiet so gut wie möglich komplett zu säubern! Je weniger Mobs da sind, desto weniger stören sie in Phase II.

KOBALT-WURM (Fass-Wurm)

Der Kobalt-Wurm befindet sich schräg unter dem Jelako-Klippenstieg mit der nächsten portbaren Wegmarke Jelako im Süd-Westen des Gebietes. Um diesen Wurm angreifbar zu machen, müssen 20 Sprengstofffässer an eine markierte Position vor dem Wurm gelegt werden. Daher der Name: Fass-Wurm.

 

Vorgehensweise:

Vorbereitung der Damage-Phase:
1. Fässer holen: es gibt 3 verschiedene Spawnpunkte der Fässer (siehe Bild oben – 1:”Strand”, 2:”Jumpingpuzzle” und 3:”Balken”). Die Orte wechseln alle 2 Minuten (immer zur geraden Minute im Timer).
2. Zu den Fassaufnahmepunkten im Wasser wird geschwommen, um nicht die Spieler mit Fass zu irritieren.
3. Es dürfen keine Mesmerportale oder eigene Teleportationsfertigkeiten verwendet werden. Zudem darf man nicht ins Wasser fallen. Bei allen Punkten wäre das aufgenommene Fass direkt weg und es könnte die Einleitung der Damage-Phase gefährden. Temporärer Vorhang kann und sollte genutzt werden nach dem 2. Sammelpunkt.
4. Wichtig ist, dass die Fässer gleichzeitig aufgenommen und platziert werden, da sie nach einer Weile wieder verschwinden.
Sammelpunkte sind dafür: 1. bei allen: der Fassaufnahmepunkt, 2. zusätzlich: “Strand”: am Baum, “Jumpingpuzzle”: am kleinen Felsen, “Balken”: direkt hinter der Planke
5. Wurden 20 Fässer am Ablagepunkt (versehen mit einem roten Pfeil und dunklem Boden vor dem Wurm) abgelegt, beginnt die Damage-Phase.

Die Damage-Phase:
– Wenn die Meldung “Das sind genug Pulverfässer. Macht euch bereit, den Wurm anzugreifen.” erscheint, wurden alle Vorbereitungen für die Damage-Phase erfüllt und alle laufen in den Wurm (auf AoE achten!!!)
Banner der Stärke ausserhalb des Wurms aufstellen (keine Banner der Disziplin, da der Wurm in der 1. Phase nicht anfällig ist für kritischen Schaden)
“Der große Dschungelwurm ist verwundbar. Greift jetzt an!”: Jetzt sollte voller Schaden gemacht werden.
– alle in den Wurm zum Kommi an den Double-Dmg-Spot (zu sehen an den doppelt auftauchenden Schadenszahlen)
Macht stacken! (Dazu müssen Kombofelder gelegt werden und die passenden Explo-Finisher. > KEINE Licht- oder Wasserfelder legen!!!)Hilfreicher Link (Komboabschluss: Explosion)
– Ele-Waffen in den Wurm. Diese auch unbedingt aufheben und wie folgt benutzen: Eisbogen: Skill 3+4 – dann fallen lassen; Feuriges Großschwert: Skill 5, Skill 4 ohne Target, mit Skill 3 zurück, Skill 1 solange 3+4 Cooldown
Zeitschleifen auf Ansage des Kommis setzen
– Condi-Nekros benutzen Epidemie auf den Wurm, um Zustände auf nahe Gegner zu übertragen
– Krieger casten “Fürchtet mich!”, Wächter Stabilität mit “Geheiligter Boden”, “Bleibt standhaft!”, sowie Reflexionwall zum Schutz der Gruppe, wenn Hüllen oder Larven im Wurm sind (Wichtig hierbei: Lichtfelder nicht während des Macht stackens verwenden :!: )
– Letzte Damage-Phase vor Phase II: Keine Elite-Skills casten. Sie werden unbedingt für die 2. Phase benötigt!

Nach der letzten Damage-Phase gilt:
Die noch verbleibende Zeit, bis der letzte der 3 Würmer geköpft wurde, nutzen, um das Gebiet so gut wie möglich komplett zu säubern! Je weniger Mobs da sind, desto weniger stören sie in Phase II.

Die Phase II (Kopfphase):
:!: Wichtig hierbei: Alle Spieler, die eine Klasse spielen, die für die II. Phase andere Skills benötigen, sollten diese jetzt tauschen (siehe TS-Channel). Nun die Wartungsöle einwerfen.
Es sollten alle unbedingt beim Kommander bleiben, damit der Wurmkopf in entsprechende Positionen gebracht werden kann, um den maximalen Schaden zu machen!!!
An der Position des Wurms wird, solange er noch nicht angreifbar ist, wieder Macht gestackt.
Alle Spieler zünden nun die Verbrauchsgegenstände wie Feuerelementarpulver etc. ( :!: Wichtig hierbei: Das Feuerelementarpulver muss vorden Lockpfeifen für Oger-Tiergefährten genutzt werden, weil der Feuerelementar sonst nicht spawnt!). Die Asura nutzen den Schmerzaustauscher.

Unbedingt immer am Wurm bleiben (max. Melee Range)! So wird der meiste Schaden produziert. Sobald der Wurm stehen bleibt, sollten die Zeitschleifen gesetzt werden.

Die Würmer besitzen permanente Stabilität. Es ist wichtig immer auf die Animationen der Wurmköpfe zu achten. Sie türmen sich regelmäßig auf und schleudern beim Aufprall alle Spieler zurück. Unbedingt zurückweichen, damit nicht auf einmal alle Spieler tot sind. Jede Sekunden, in der kein Schaden gemacht wird, würde zum Fail des Wurm-Kills führen. Sollten zu viele Spieler gestorben sein, dann eine Kampfstandarte setzen.

Dann kriechen sie umher, wobei sie alle auf sie wirkenden Zustände verlieren. Dabei hinterlassen sie eine Schleimspur, die beim Durchlaufen Verkrüppelung verursacht. Brunnen der Kraft hebt die Wirkung dann wieder auf.

Schafft man es, alle Wurmköpfe innerhalb der zwei Minuten zu töten, ist das Event erfolgreich.

Neben der Stahltruhe direkt beim getöteten Wurmkopf und der “Wackeltruhe” (je nach Anzahl abgeschlagener Köpfe: 1 Kopf – “Bronze”, 2 Köpfe – “Silber”, 3 Köpfe – “Gold”) gibt es auch noch eine große Belohnungstruhe am Startpunkt des Events. Man gelangt dorthin, indem man beim jeweiligen Wurm an der Position interagiert, die mit einer Truhe gekennzeichnet ist.